Fischkopp Entwickler

  • Männlich
  • 60
  • aus Hamburg
  • Mitglied seit 24. Oktober 2015
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
477
Erhaltene Likes
172
Punkte
2.992
Profil-Aufrufe
3.047
  • Vielen Dank!!
  • P3D V4 kannst Du bei Lockheed Martin kaufen und herunterladen. Allerdings gibt es den Flusi nur in der englischen Version, was aber eigentlich alles selbsterklärend ist. Dazu gibt es auch Tips für die Einstellungen und Anleitungen in vielen Deutschen Foren. Der Kauf geht übrigens nur online und nur mit Kreditkarte. Die Internetadresse für den kauf lautet: prepar3d.com/
  • Moin Moin Fischkopp, wo kann man P3D V4 Downloaden ( Kaufen ) und gibt es diese auch in Deutsch???
    Habe bislang FSX Geflogen, steht mir dutal im Halz, scheiß abstürze und immer ärger mit Addons!!
    Wäre sehr Dankbar für eine baldige Antwort.... Danke : Tommy1711
  • Also inzwischen habe ich herausgefunden, dass die Pfeiltasten, als auch Page up und down doch funktionieren. Man muss bei EZDOK nur den Button "walk around" in der jeweiligen Kamera aktiviern.

    AS16 habe ich nicht installiert und auch das couatl-Menü nicht, da ich GSX runter geschmissen habe. Bei SODE benötige ich kein Short cuts, da läuft bei mir alles automatisch. Somit kann ich dazu eigentlich nicht viel sagen. Alle Flugrelevanten Dinge steuere ich über meinen Joystick (X52) oder direkt im VC. Lediglich die Aufrufe der verschiedenen Kamaras steuere ich über die Tastatur und die Tasten funktionieren alle ohne Probleme.
  • Hallo Manfred,

    du schreibst in dem Beitrag zu EzDok v2, dass bei dir die Pfeiltasten nicht funktionieren. Ich habe in P3D V3.4.18.19475 festgestellt, das überhaupt keine Hotkey-Tasten von Addon-Software funktioniert, zB. AS16 Weather-Menü, Couatl Menü, Sode Menü.

    Hast du davon etwas als Addon installiert, kannst du mal probieren ob überhaut irgendeine Hotkey-Belegung irgendeines Addon in P3D V3.4.18.19475 funktioniert?

    Ich habe das Gefühl, dass das ein generelles Problem ist, in meinem alten P3D v3.3 funktionierten die Tstaenbelegungen nämlich alle wunderbar!

    Gruß Raller
  • Fliege gerade von Tallin nach Hamburg
  • Hallo Fischkopp, ich weiß nicht wie dein richtiger Name ist !
    Nun ich möchte ich es mal bedanken für deine sehr schöne AI Ship´s traffic rings um Hamburg, Nordsee und Flüsse, nun ich bin auch selber Entwickler und baue auch Scenery EDGP: EDDE mein neuestes überarbeitetest Projekt ist EDGP_Oppenheim für FSXund Pr3D , habe auch eine Autofähre und wollte sie auch fahren lassen in 3ds Max nun in FSX als Animation das geht schon , nur meine Frage an dich für den Pr3D ist das Water wave sehr real , es wäre nett wenn du mir da einen Tipp geben würdest wie es so hinbekommen hast wenn man Windstärke 3 /5 das die auto Fähre auch fährt und nicht die Wellen über schaben , ich kann dir auch gerne mal meine Max dir Verfügung stellen vielleicht muss ich den Rumpf komplett anderes bauen vielleicht ! , mach weiter so

    Viele Grüße
    Frank Seifert / Scenery Entwickler
    • Moin Frank,

      welche Wellen gehen denn bei Dir über das Deck? Die Wellen die P3D bei stärkerem Wind erzeugt oder die Wellen aus der Bug- und Heckwellen-Animation?

      Wenn es die Wellen sind, die P3D bei starkem Wind erzeugt, so kannst Du nichts dagegen machen. Da ist es dann wie real auch. Bei starkem Wind schwappen die Wellen ja auch in der Realität über das Deck.

      Wenn es sich um die Bug- und Heckwellen-Animation handelt, so musst Du das in der entsprechenden fx-Datei einstellen.

      Hier mal ein Beispiel für die Bugwelle. Ich habe die entscheidenden Stellen für die Größen mit Kommentaren versehen:

      //Bow Spray


      [Emitter.2]
      Lifetime=0.00, 0.00
      Delay=0.00, 0.00
      Bounce=0.00
      Rate=50.00, 50.00
      X Emitter Velocity=0.00, 0.00
      Y Emitter Velocity=0.00, 0.00
      Z Emitter Velocity=0.00, 0.00
      Drag=-1.00, -1.00
      X Particle Velocity=5.00, 5.00
      Y Particle Velocity=0.00, 1.50
      Z Particle Velocity=-5.00, -5.00
      X Rotation=0.00, 0.00
      Y Rotation=0.00, 0.00
      Z Rotation=0.00, 0.00
      X Offset=0.00, 0.00
      Y Offset=0.00, 0.00
      Z Offset= 76.00, 76.00 //+forward/-back Position der Bugwelle in Meter

      [Particle.2]
      Lifetime=0.75, 1.80
      Type=19

      X Scale=3.00, 3.50 //scale of bow spray x-axis Größe der Bugwelle in den X-Achse in Meter
      Y Scale=0.00, 0.50 //scale of bow spray y-axis Größe der Bugwelle in den Y-Achse in Meter
      Z Scale=0.50, 1.00 //scale of bow spray z-axis Größe der Bugwelle in den Z-Achse in Meter
      X Scale Rate=0.10, 0.10
      Y Scale Rate=0.10, 0.10
      Z Scale Rate=0.00, 0.00

      Drag=0.00, 0.00
      Color Rate=0.20, 0.90
      X Offset=0.00, 0.00
      Y Offset=0.00, 0.00
      Z Offset=0.00, 0.00

      Fade In=0.10, 0.10
      Fade Out=0.20, 0.21


      Rotation=-20.00, 20.00
      Shade=1
      Face=1, 1, 1

      [ParticleAttributes.2]

      Blend Mode=1
      Texture=fx_1.bmp
      Bounce=0.00
      Color Start=253, 255, 254, 255
      Color End=200, 235, 237, 0
      Jitter Distance=0.03
      Jitter Time=0.30
      TempK=70.00
      TempRate=-1.01
      uv1=0.50, 0.75
      uv2=0.75, 1.00
      X Scale Goal=2.50 //Zielgröße der Bugwelle in Meter in der X-Achse
      Y Scale Goal=2.50 //Zielgröße der Bugwelle in Meter in der Y-Achse
      Z Scale Goal=0.00 // Zielgröße der Bugwelle in Meter in der Z-Achse
      Extrude Length=0.00
      Extrude Pitch Max=0.00
      Extrude Heading Max=0.00


      Gleiches gilt dann auch für die Abschnitte der Heckwelle. Hier bei musst Du dann aber beachten, dass bei allen flachen Wellen (also nicht wie bei der aufspritzenden Bugwelle) bei P3D in den Abschnitten [Particle.X] noch die beiden Eintrage
      Ground Normal=1
      Ground Decal=1
      hinzugefügt werden müssen.

      Der komplette Abschnitt sieht für den P3D dann z. B. so aus:

      [Particle.3]
      Lifetime=40.00, 40.00
      Type=21
      X Scale=29.00, 31.00
      Y Scale=29.00, 31.00
      Z Scale=0.00, 0.00
      X Scale Rate=0.05, 0.05
      Y Scale Rate=0.05, 0.05
      Z Scale Rate=0.00, 0.00
      Drag=0.00, 0.00
      Color Rate=0.11, 0.11
      X Offset=0.00, 0.00
      Y Offset=0.00, 0.00
      Z Offset=0.00, 0.00
      Fade In=0.05, 0.05
      Fade Out=0.50, 0.50
      Ground Normal=1
      Ground Decal=1
      Shade=1
      Face=1, 0, 1

      Ansonsten kann ich Dir nur sagen, probieren, probieren und nochmals probieren, bis es stimmt.

      Das geht mir auch bei jedem Schiff so. Teilweise brauche ich einen ganzen Tag, bis die Animationen so funktionieren wie ich es mir vorstelle. Das liegt an dem Zusammenspiel zwischen den jeweiligen Einstellungen in der FX-Datei und der sim.cfg. Wenn die nicht zueinander passen wird man bald wahnsinnig, weil es nicht funktionieren will.
    • Moin Fischkopp

      erst mal vielen dank für deine Hilfe ich werde es mal aus , genau das ist der Punkt in Pr3D , es geht um die Settings in Pr3D Water and Bathymety Water Detail auf Ultra stellen , nun es wäre nett wenn man eine kleine einleitung oder ein kleines tutorial gibt es irgend wo so was das erst mal Probieren kann
      und wie gehe ich erst vor , erst in Google Eaerth die Route inn Fluss Zeichen , und dann in AI Tool die Koordinaten eingeben un dann das Model die Animation erstellen oder so !

      Grüße
      Frank
    • Hallo Frank, ich heiße Manfred

      es ist am Besten, wenn Du zuerst das Modell erstellst und dann auch gleich die MDL-Datei erzeugst.
      Die Ordner und Dateien unter SimObjects/Boats legst Du genauso an wie bei meinen oder Henriks Schiffen.

      Wenn das fertig ist, kannst Du Dich an das Erstellen der Route machen. Ich habe letztes Jahr dafür eine detailierte Anleitung geschrieben, die Du Dir als PDF-Dokument von der SimDocks-Webseite herunterladen kannst.
      Da steht alles viel ausführlicher drin, als ich es nun hier erklären könnte. Die Anleitung heißt:
      "AI-Schiffsverkehr Editieren und Erstellen" (hier der Link: simdocks.de/index.php/downloads/category/10-brochures.html)
    • Hallo Manfred,

      erst mal besten Dank für deine Hilfe und Anleitung brauche ich das SDK_ Pr3D und FSX_SDK dafür die AI Tool Box , ich werde es mal versuchen mit meine Fähre über rhein- zu schippern , übrings könnte man auch Rhein , Main , Donau auch Schiffe fahren lassen wäre für VFR Flieger sehr Sinnvoll oder ! wäre klasse wenn irgend wann so ein Tool geben wird
      noch eine Kurze Frage an dich Hendrik habe schon mal angeschrieben dabei , kommt auch das Club Schiff AIDA als AI Traffic für Meere Ostsee. Nordsee , Atlantik wäre klasse wäre in Arbeit leider habe da keine weitere Informationen drüber !

      Grüße
      Frank
    • Hallo Frank,

      ja, es wird AI-River-Traffic für die Elbe, Weser, Rhein, Donau und Main inkl. der Flusshäfen geben. Die Projekte habe ich teilweise auch schon angefangen. Sie liegen zur Zeit aber auf Eis, da ich erst das Release von ORBX North Germany abwarten will. Ich arbeite da mit Sascha Normann (LimeSim) zusammen, der sich bei dem Projekt für ORBX um die Vectordaten für die Gewässer kümmert (Durchgängigkeit, Höhenausgleich usw.).

      Was die AIDA- und "Mein Schiff"-Schiffe betrifft, so ist das eigentlich Henriks Part. Henrik und ich haben uns dahingehend abgesprochen, dass der sich vorwiegend um den AI-Meeres-Traffic kümmert und ich mich um den Schiffsverkehr im Binnenland (also Flüsse, große Seen usw.). Das schließt aber nicht aus, dass ich auch hin und wieder das eine oder andere Schiff für die Meere bauen werde, wie auch er auch Schiffe z. B. für die Großen Seen in den USA baut. Wir halten das also flexibel.

      Henrik hat ja erst Anfang dieser Woche ein neues Paket mit 83 Schiffen veröffentlicht aber ich weiß nun nicht, ob die AIDA mit dabei ist. Bin noch nicht dazu gekommen, mir das Paket anzusehen.

      Viele Grüße

      Manfred