Beiträge von Sascha

    Eben! :) - Also wie gesagt, wir sind uns intern einig, dass das so, wie wir es derzeit strukturell geregelt haben, sehr gut passt.


    Natürlich kann es sein, dass es nicht mehr funktioniert, sollte hier tatsächlich mal sehr viel mehr los sein; aber dann kann man ja auf die veränderte Situation auch entsprechend reagieren, wenn nötig natürlich auch strukturell ;)


    Grüße,


    Sascha

    Z.B. Alle Threads zu Scenery Addons zu X-Plane schön geordnet in einem Forenbereich.

    Wie gesagt, dazu gehst du einfach in das Forum für P3D/XP/FSX, dann in das dortige Szenerien-Unterforum, wählst rechts das Label "X-Plane 11" aus und bekommst alle Themen angezeigt, die mit diesem Flugsimulator getaggt wurden; wir werden die nicht markierten Themen denke ich die Tage mal nachtaggen...

    Gerade der Verlust der "Datenbank" schmerzt besonders. Hunderte wertvoller Threats zu diversen Tweaks, Mods, Workarounds , Geheimtipps. Dazu eine Unzahl spannender Diskussionen, der rege Austausch von Jahrzehnten.

    Na ja, da wir ihm mal Glauben schenken möchten...























    ... hat er ja Backups :) Warum das Wiedereinstellen so lange dauert: Vielleicht hatte er die damals ja ausgedruckt und sie werden daher gerade händisch wieder in den PC eingetragen... Wer weiß ;)

    Hi Patrick!


    Auch von mir noch einmal vielen Dank für die Anregungen. Wie Ricardo das schon richtig gesagt hat, werden wir die von dir angesprochenen Punkte sicherlich noch einmal im Team diskutieren. Vorab allerdings schon einmal ein paar Anmerkungen meinerseits:


    1. Strukturiert euer Forum sinnvoller.

    Wir hatten das ganz zu Beginn tatsächlich schon einmal genau so. Allerdings war dadurch die Übersichts-Seite des Forums unglaublich lang. Jeder Simulator eine Kategorie mit seinen jeweils 4-5 Unter-Foren, das erschlägt jeden sofort. Daher haben wir uns vor wenigen Jahren dazu entschieden, für die gängigsten drei Plattformen ein gemischtes Forum zu bilden und hier die Möglichkeit zu schaffen, jedes Thema mit dem Flugsimulator zu markieren, den es betrifft. So kann man als Mitlesender und/oder Suchender sehr schnell und einfach nach dem Simulator filtern, der einen interessiert. Grundvoraussetzung hierfür ist natürlich, dass die Themen-Ersteller tatsächlich auch den betreffenden Simulator auswählen.


    2. Bewerbt euer Forum stärker!

    Ich halte es für schwierig, eine Community in einer Community zu bewerben. Außerdem liegt unser Hauptaugenmerk auf unserem Nachrichtenportal flusinews.de, das tatsächlich sehr stark und regelmäßig auf Facebook vertreten ist. Als Kommunikaitonsdesigner mit Schwerpunkt auf digitale Medien wirst du mir sicherlich auch darin zustimmen, dass es ehrlich gesagt auch überhaupt keinen Sinn mehr macht, heutzutage überhaupt Zeit in eine Facebook-Präsenz und ihre Pflege zu investieren. Zumindest wenn man nicht mit dickem Kapital für kostenpflichtige Anzeigen-Werbung auf Facebook dasteht. Denn: Der Effekt eines Facebook-Beitrags zu einem Artikel auf flusinews.de oder hier zum Flusiboard liegt mittlerweile bei nahezu Null. Grund hierfür ist, dass die organische Reichweite trotz weit über 1.300 "Fans" mittlerweile nur noch bei einem marginalen Bruchteil derer liegt. Zu "gewinnen" ist damit schon lange nichts mehr. Facebook ist nur noch ein reines Schrott-Portal, das sich derzeit selbst abschafft.


    Das FlightX-Forum war alles, was aus dem einstigen FXP-Imperium geblieben ist, dementsprechend lag das Hauptaugenmerk der Verantwortlichen auch ganz sicher das FlightX-Forum. Das würde ich zum einen an der Beitrags-Dichte bei FlightM festmachen, zum anderen an der Tatsache, dass man laut Facebook-Posts regelmäßige Backups der Datenbank des FlightX-Forums getätigt hat. Hier beim Flusiboard ist es eher umgekehrt. Das soll aber nicht heißen, dass uns das Flusiboard nicht wichtig ist. Vielmehr sehen wir es als perfekte Ergänzung zu unserem Nachrichtenportal flusinews.de, das auch noch dazu den deutlich höheren Besucher-Zuspruch hat.


    Wie gesagt, wir werden das mal intern besprechen, ob, wo und wie wir Optimierungsbedarf sehen. Ich für meinen Teil bin allerdings mit dem aktuellen Standing des Flusiboard recht zufrieden.


    Zu guter letzt will ich aber auch nicht vergessen, bei dieser Gelegenheit auch noch einmal darauf hinzuweisen, dass wir durchaus nicht abgeneigt davon sind, wenn sich der ein oder andere findet, der sich als Mitglied des Community-Teams des Flusiboard entsprechend engagieren und hier noch etwas mehr Leben in die Bude bringen möchte :)


    Viele Grüße,


    Sascha

    Ich denke mal, dass es da dann auch keinen Unterschied macht, ob du - wie ich - den i7 4790k hast mit bis zu 4,4 GHz oder den i7 7700k, der doch im Turbo-Boost auf höchstens 4,6 GHz kommt, sondern in erster Linie auf die Größe des Grafikspeichers...?!

    Xplane 10 wäre für mich auch ok

    Hi Erik! Das würde ich nicht machen! - Also dann lieber noch etwas warten und weiter sparen (Es kommt ja auch schon bald Weihnachten) als einen neuen PC zu kaufen, der dann "nur" für X-Plane 10 reicht.


    Zum einen kommt quasi nichts mehr an Add-ONs für X-Plane 10 raus, sondern nur noch für X-Plane 11, zum anderen hat XP10 für die Ressourcen, die er braucht, wohl deutlich schlechtere Performance als XP11. Also lieber noch ein bisschen länger warten und sparen, als auf ein totes Pferd zu setzen :) Gilt genau so für die "Alternavite" FSX :)


    LG Sascha

    Neu auf meinem System sind Orbx TrueEarth Great Britain South und die HotStart TBM 900, jeweils für X-Plane 11. Dementsprechend habe ich heute den ersten "richtigen" Ausflug gemacht, um beides mal in vollen Zügen zu genießen. Wie praktisch, dass uns ausgerechnet ein Geschäftsmann zum Flughafen London City bestellt hat, um ihn kurzfristig ins Schweizerische Lugano zu fliegen. Ob er ein Brexit-Flüchtling ist und was sich wohl in seinen Aktentaschen befindet? - Wohl kaum Bargeld in großen Megen, um es in die Schweiz zu bringen? Wir werden es nie erfahren, schließlich muss man insbesondere im Gewerbe der Geschäftsreiseflüge besonders diskret sein.


    Also kommen wir mal unserem Auftrag nach: In London City noch einige Liter Jet-A1 getankt, sodass wir auf insgesamt 110 US-Gallonen Sprit an Bord kommen, das müsste eigentlich locker bis Lugano reichen: Da kommt auch schon unser Kunde mit seiner Frau und einem weiteren Geschäftspartner: Es geht los nach Lugano!


    Bereits nach kurzer Zeit lassen wir London hinter uns!

    Weiter geht es in Richtung Küste...



    Da ist sie auch schon, die Küste. Gerade passieren wir 14.000 Fuß Höhe, wir wollen aber rauf bis zur Maximalflughöhe: 31.000 Fuß

    Wir steigen weiter und weiter!


    Bis wir schließlich den magischen Wert erreichen: 31.000 Fuß Reiseflughöhe. Das Maximum einer TBM 900 und für ein Turboprop-Flugzeug eine wirklich beachtliche Flughöhe!

    Es geht weiter über Belgien, Deutschland, Frankreich...


    Ein deutliches Stück hinter Zürich springt dann die Warnanzeige des ersten Tanks wegen Mindermenge Sprit an; dass das passieren wird, wissen wir schon seit etwa 45 Minuten. Aber schnelle Nachrechnungen ergeben: Der Sprit wird bis Lugano reichen!


    Schließlich können wir im Sinkflug noch gut was an unterdurchschnittlichem Spritverbrauch rausholen, wir gleiten in Richtung Zielhöhe...


    Eindrehen Richtung Lugano!


    Und ab in den Endanflug!


    Wer hatte je Zweifel, dass wir es schaffen?! ;) - Mit verbleibenden 10 US-Gallonen Sprit an Bord verlassen wir das Flugzeug in Richtung Hotelzimmer: Morgen muss unser Kunde wieder zurück nach London! :thumbup::sleeping:


    Sieht super aus, Rainer :) Langsam füllt sich dein X-Plane Repertoire aber kräftig! :)


    Schade nur, dass auf der Website der Rechtsklick unterdrückt ist. So kann man sich leider keine Screenshots speichern; was allerdings insbesondere für Newsseiten sehr wichtig ist :(

    SSTSIM Concorde ?

    Sorry, genau die meinte ich... Altitude hat die glaube ich damals "nur" vermarktet^^ Wie dumm von mir^^ Ja, genau die ist das, von der die FSL Concorde die Nachfolgerin ist... Und die hatte eine sehr gute Simulation des Spritsystems... Inklusive ellenlanger Anleitung, wie genau das Sprit-Pump-Geheimnis ist, mit der in NY auch tatsächlich anzukommen^^