OrthoXP auf mehrere externe Festplatten verteilen

  • Werbung

    Jetzt Werbung buchen

    Diese Anzeige wird dir als Unterstützer nicht angezeigt.

    Hallo zusammen!

    Ich bin relativ neu im Thema und habe eine Frage zu OrthoXP in Verbindung mit X-Plane 11.

    Derzeit bin ich dabei mir eine ganze Menge Kacheln zu erstellen.

    Im Moment ist mein Verfahren so, dass ich X-Plane auf einem lokalen Laufwerk habe, die OrthoXP-Daten auf einer externen USB-Platte, hier werden die Kacheln auch direkt hin geladen. In den custom Scenery Ordner habe ich Verknüpfungen auf die externe Platte gesetzt, das klappt prinzipiell ganz gut.

    Nun wird auf der externen Platte der Platz langsam eng.

    Ich würde nun gerne folgendes tun:


    2. externe Platte anschaffen

    ein weiteres Ortho XP dort "installieren" und diverse Kacheln dorthin laden lassen (bspw. Nordaamerika)

    Im custom_scenery Ordner weitere Verknüpfungen auf die neue Platte setzen.


    Wäre das so machbar, oder führt das zu Problemen?


    Danke und beste Grüße

    Dirk

  • das klappt völlig problemlos. Ich habe mehrere SSD Festplatten und durch die Verknüpfung der Ortho4XP Dateien in mein Hauptverzeichnis (Custom Scenery Ordner) ist das so, als ob die Dateien direkt im Ordner installiert sind.


    Aber bei mir sind das interne SSD Festplatten. Daher kann ich zu mehreren externen Festplatten über USB keine Aussagen machen. Die Schnittstelle (USB)

    ist bestimmt deutlich langsamer als interne SSD Festplatten. Kommt vielleicht auch auf die Größe der Dateien an, also ZL16, 17 usw.

  • Habe mir die Mühe gemacht und ganz Deutschland in ZL 18, dann auf zwei externe(SSD und HDD) verteilt. Verknüpfungen gemacht in den Custom Scenery Ordner und alles klappt hervorragend, keine Ruckler oder sonst was.

    Jetzt kommen die Staaten in ZL 17 und auch hier alles gut (die Platten haben 5TB und 2TB), und ne neue ist auch schon da;-) Braucht echt viel Platz!