USA im Überfluss

  • Werbung

    Jetzt Werbung buchen

    Diese Anzeige wird dir als Unterstützer nicht angezeigt.

    Alle größeren Releases der letzten Zeit spielen sich ja lediglich in den USA ab, gerade von den Top Developern... Flightbeam, FSDT, Turbulent und flyTampa hat jetzt auch 3 USA-Airports in der Pipeline.


    Wie seht ihr das? Freut ihr euch darauf? Ich muss sagen, ich habe eine handvoll Airports dort und das ist für mich mehr als genug. Einerseits gut für meinen Geldbeutel, da ich bei Charlotte oder MBS oder ATL ganz gut verzichten kann. Andererseits auch echt schade, da ich wirklich gern an anderer Stelle mehr Entwicklung sehen würde. Südamerika wird mit orbx openLC sicher ein schönes Ziel und insgesamt gibt es noch viele weiße Flecken.


    Immerhin bewegt sich Flightbeam jetzt mal abseits bekannter Pfade... hoffentlich gibt es bald mal ein paar Infos zu NZAA... nicht dass das auch wieder abgebrochen wird. Der erste/letzte Screenshot ist auch immerhin schon ein Jahr her.

  • Hm... grundsätzlich baue ich mir in Nordamerika gerade ein kleines Streckennetz auf (KMIA, KMEM, KDFW, KSFO usw.), hauptsächlich zur Cargofliegerei. Aber grundsätzlich wären mir europäische Ziele durchaus lieber. An LEMD arbeitet glücklicherweise jemand, LPPR, EDDK (bitte nicht Justsim) und LPPD könnten auch ein Update brauchen. GayaSim arbeitet angeblich seit Jahren an EBBR, wirklich aktiv sieht das Projekt leider auch nicht aus. Global fehlt mir besonders Johannesburg und Kapstadt.

  • Na mit EDDK wirst du wohl Pech haben. Das ist doch schon angekündigt!


    Die Ami Flughäfen sind mir einfach zu riesig, da ist man ja den Großteil der Zeit am rumtaxeln :)


    Meine persönliche (unrealistische) Wunschliste sieht so aus:


    • URSS Sochi
    • UGTB Tbilisi
    • UDYZ Erevan
    • NZWN Wellington
    • NZAA Auckland
    • NFFN Nadi
    • PHNL und andere Hawaii Airports (bitte nicht von FSDT)
    • Update von VNKT Kathmandu


    Europa ist für mich eigentlich mehr oder minder abgedeckt, da könnte mich eigentlich nur ein schönes EDJA Memmingen reizen. NZWN und NZAA werden wohl früher oder später kommen. UGTB und UDYZ sind immerhin als Freeware in Paywarequalität vorhanden, allerdings hapert es mit der Kompatibilität.

  • Wie seht ihr das? Freut ihr euch darauf?

    Ich fliege ohnehin 99% der Zeit VFR, da kann ich mit solchen großen Airports ohnehin wenig anfangen. Schön ist es natürlich, wenn noch ein großes Gebiet mit dabei ist, so wäre Las Vegas von FlyTampa bestimmt auch für VFR-Flüge interessant. Grundsätzlich mag ich auch kleinere Plätze wie MBS, aber da müssen dann passende Ziele in der Gegend sein und die Umgebungsszenerie sollte stimmen. Um die ganz großen Hubs wie Atlanta, Charlotte usw. mache ich dann aber einen großen Bogen.

    • NZWN Wellington
    • NZAA Auckland

    An Auckland arbeitet FlightBeam. Allerdings schon geraume Zeit (1,5 Jahre?), und es schaut nicht so aus, als ob sie bald fertig wären.


    Von Wellington gab es einmal (für FSX) eine ganz tolle Szenerie von Godzone (Robin Corn). Ich glaube, die hat den Sprung in Prepar3d aber nie geschafft und sie wird wohl auch nicht mehr angeboten. Robin hat aber angekündigt, eine neue Version für Prepar3d4 zu machen. Allerdings dürfte bis zur Verfügbarkeit auch noch viel Wasser den Hutt River entlangfließen.


    Generell gebe ich Dir recht: Ich sähe es auch lieber, wenn sich mehr Entwickler in Europa oder Asien (Japan ist nach wie vor ein Mangelland) ihre Ziele suchen würden als den dritten Aufguss desselben US-Airports zu erzeugen. Leider fragt mich niemand.


    Mit MBS habe ich dasselbe Problem wie Frank: Schön gemacht, aber die Umgebung eher weniger prickelnd, sowohl von schönen Landeplätzen als auch von der Landschaft her. Für VFR-Flieger daher nur bedingt interessant. Dasselbe gilt übrigens für Agadir. Sieht toll aus und würde ich sofort kaufen, wenn es dazu noch Marrakesch und Casablanca gäbe. Aber mit der C172 Stunden über die Wüste zu fliegen oder auf Default-Airports zu laden ist nicht so der Hit.


    Viele Grüße, Michael

    Prepar3d3 Pro // Intel i7-6700K 4.0 GHz / Asus Z170 / Kingston 32 GB DDR4 / Samsung SSD 500 GB + SSD 1 TB + WD HD 6 TB / EVGA GTX 970 4 GB / LG 34UM95 3440 x 1440 / Win 10/64

  • An Auckland arbeitet FlightBeam. Allerdings schon geraume Zeit (1,5 Jahre?), und es schaut nicht so aus, als ob sie bald fertig wären.


    Von Wellington gab es einmal (für FSX) eine ganz tolle Szenerie von Godzone (Robin Corn). Ich glaube, die hat den Sprung in Prepar3d aber nie geschafft und sie wird wohl auch nicht mehr angeboten. Robin hat aber angekündigt, eine neue Version für Prepar3d4 zu machen. Allerdings dürfte bis zur Verfügbarkeit auch noch viel Wasser den Hutt River entlangfließen.

    Flightbeam verfolge ich ebenfalls seit geraumer Zeit, allerdings ist seit der Ankündigung auch nichts mehr geschehen. Ich kann nur hoffen, dass das im Hintergrund anders aussieht. Flightbeam ist aber ja generell sehr still... Außerdem ist es aktuell der einizige angekündigte Airport von FB. Ich habe also schon Hoffnung, dass es bald mal wieder eine Info gibt. Aber man muss halt geduldig sein...


    Dasselbe gilt natürlich für GodZone... habe die Kampagne auch mit über 50€ unterstützt und hoffe, dass NZWN bei ihm weit oben auf der Liste steht und er sich nicht im Simulatorwirrwarr verfängt... Da er ja auch kommerziell erfolgreich sein will, würde ihm ein internationaler Flughafen auch mal etwas mehr Luft verschaffen, als irgendeine Alpenszenerie (die sicher auch toll wird aber eben nicht so viel Kohle einbringt).


    Apropos. Eine NZQN von Godzone würde mich auch freuen. Bin von der Orbx-Version nicht so super angetan. Außerdem würde es dann besser in die Photoszenerie von GodZone passen... Momentan sieht das immer etwas abgehackt aus, da die Orbx Farbgebung doch eine ganz andere ist... Aber das ist wohl auch ein frommer Wunsch ;)