TFDi Design Boeing 717 erscheint heute Nacht

  • Werbung

    Jetzt Werbung buchen

    Diese Anzeige wird dir als Unterstützer nicht angezeigt.

    Seit wenigen Stunden ist es raus: TFDi werden ihre Boeing 717 heute Nacht (0 Uhr deutsche Zeit) veröffentlichen. Der Preis soll 60 Dollar betragen, allerdings mit allen Versionen (FSX, FSX:SE, Prepar3D) eingeschlossen. :)


    https://blog.tfdidesign.com/2016/12/21/release/


    LG

  • Und hat schon einer zugeschlagen? Gibt es erste Eindrücke? Ich komme leider erst nach Weihnachten dazu.


    Freue mich aber schon, damit zwischen den Hawaiianischen Inseln rumzuhüpfen. Als ich 2011 dort war, konnte ich mir das leider noch nicht leisten :D


    Die B717 an sich wäre ja nicht mein Traum, man könnte sich so ein Projektmanagement / Team wirklich sehr für andere Produkte wünschen.

  • Meine 717 lädt gerade runter :D


    Gestern haben viele bekannte Streamer auf Twitch (Belynz, Chewwy etc.) die 717 gestreamt, scheint ein wirklich tolles Flugzeug zu sein. Ich kann dir heute Abend gerne einen ersten Eindruck verschaffen.


    Ein sehr gutes Projektmanagement hin oder her, für vergangene Nacht muss man TFDi echt kritisieren. Je näher sich die Uhr der 12 näherte desto länger benötigte die Seite zum laden, bis von 23.55 bis 0.30 gar nichts mehr ging^^. Alles nicht so schlimm, das kann passieren! Allerdings haben die das SmartCars-Login (Client für virtuelle Airlines) auf dem gleichen Server betrieben, woraufhin sich niemand mehr im SmartCars einloggen konnte... sowas darf eigentlich nicht passieren.

  • Das stimmt wohl, aber das passiert ja auch bei Orbx immer wieder, dass die Server bei größeren Releases (openLC NA) in die Knie gehen. Die Simmer scheinen ein ungeduldiges Völkchen zu sein :) Ich kaufe eigentlich nie etwas direkt. Bei EHAM habe ich das das erste Mal gemacht.


    Es war vielleicht nicht ganz clever, die genaue Uhrzeit anzukündigen. Aber da lernen sie wieder was fürs nächste Mal.


    Ansonsten haben sie ja sehr viel richtig gemacht und ich hoffe, dass ein Paar Verbesserungen noch dazu kommen. 2D- Popups für die Displays müssen schon sein. Da ist der Aerosoft Airbus eigentlich der Einzige, der das nicht hat.


    Viel Spaß damit!


    Wäre auch cool gewesen, wenn Sie eine Doku / Tutorialflight schon vorab released hätten. Dann kann man sich schonmal einarbeiten. Wenn man dann endlich heruntergeladen hat, will man ja nicht noch lang rumlesen :)


    Für den CRJ gibts das ja schon ewig :D

  • Wer die PMDG MD-11 mal im Flusi geflogen ist, dem sollten die Displays, EFIS und das Flap-System für den take-off sehr vertraut sein. FMC sieht auch nach der Hardware aus die in der MD11 verbaut wurde. Mir fällt gerade nur der Herstellername nicht ein.....

  • Zwischen Feierabend und Aufbruch in die Heimat habe ich doch noch schnell zugeschlagen. Weit bin ich nicht gekommen, die Engines liefen aber immerhin.


    Was ich nicht entdecken konnte: Wie berechne ich die V-Speeds und Landing/TO-Flaps.Ich habe keine entsprechenden Tabellen dazu gefunden. Das FMC scheint sie auch nicht automatisch zu berechnen.

  • V-Speeds für den Takeoff berechnet sie. Die V-Speeds für die Landung sind allerdings komplett falsch (z.B. VREF 191 trotz leerer Maschine), T/O-Flaps musst du selbst eindrehen und entsprechend eingeben (daraufhin werden die Speeds berechnet). Ebenso für die Landung, einfach im FMC auswählen.

  • Gibt es schon ein Zwischenfazit über die 717?
    Nachdem ich mich in die B767 bei X-Plane verliebt habe, möchte ich auch eine Boeing bei P3D haben, und schwanke zwischen der 717 und der 737 NGX von PMDG.

    Ich finde sie super, aber sie ist keine Boeing, wie du sie von der 767 kennst (ok, die 737 ist auch deutlich anders aber doch ähnlicher).


    Die 737 von PMDG ist fast ein MUSS, die ist wirklich super. Ich würde dir raten die B737 zu holen und während du damit viel Freude hast, wartest du, bis die B717 ausgereift ist.

  • Alle Mitglieder der Community-Beta können die 717 ja inzwischen in Prepar3D v4 nutzen, für mich Grund genug, sie mal wieder aus dem Hangar zu rollen. Mittlerweile macht der Flieger wirklich Spass. Dank den Updates ist die Systemtiefe der CDU inzwischen ordentlich, Bugs traten zumindest bei mir keine auf. Einzig das FADEC benötigt definitiv noch Arbeit. Die Performance in der v4 ist auf grossen Airports kritisch, meist 15 - 20 Frames, Ruckler inklusive. Auf kleinen Feldern wie Ajaccio immer 30+, kein Problem. Den Airport kann ich euch aufgrund des genialen Circling-Approaches sowieso empfehlen ;) .



  • Jetzt fehlt ja nur noch ein ordentliches Paintkit und wenn es nach mir geht, dürfte auch die Triebwerksanimation angepasst werden. Die sieht irgendwie unglücklich aus oder geht das nur mir so?


    Ansonsten freue ich mich auch drauf, demnächst mal ein paar Runden in P3D4 zu drehen. Viel Auswahl hat man Flugzeugtechnisch noch nicht (Aber deutlich mehr, als ursprünglich mal befürchtet :) )

  • Gestern habe ich Oslo und Trondheim in der v4 getestet, Fluggerät war die 717. Diese Passagieranimationen von Jo Erlend Sund in den Passagierbrücken ist schon verdammt geil :D


    Auf meinem neuen Rechner läuft die 717 soweit flüssig. In P3D v4 konnte ich zudem ein neues Phänomen beobachten: Am Flughafen habe ich wesentlich mehr FPS als auf 2000 - 10000ft. FTX Norway zieht auf maximalen LOD-Radius doch einiges an FPS, wesentlich mehr als eine Airport-Szenerie. Systemtiefe ist weiterhin zufriedenstellend, nur das FADEC sowie das Triebswerksverhalten allgemein ist wirklich noch verbesserungswürdig.


    Bald gibts ja dann auch eine Immersion für die 717!

  • Habe gestern auch mal meine ersten Testflüge in v4 absolviert und bin wirklich angetan. Fühlt sich wirklich komplett anders an, als noch vor ein paar Monaten. Die 60$ sind auf jeden Fall gut angelegt. Jetzt kann ich es wirklich mal mit Hawaii versuchen, FSDT hat ja versprochen, dass die Ruckler in v4 Geschichte sind... Einen Versuch ist es ja Wert...

  • Ich bin gerade nicht so beigeistert von der 717. Übers Wochenende sind zwei Flüge im Crash geendet, menus.dll. Das Problem ist nicht unbekannt und Collin Biedenkamp schreibt Facebook selbst:


    Zitat

    V4 has been unstable so far. I've seen crashes we've never had before, I've seen other products crash, and I've seen the sim crash all by itself. I'm starting to wonder if supporting it this early was even a good idea, since they haven't fixed their own issues yet.


    PHNL selbst läuft bei mir einwandfrei, habe die 747 von KSFO dahin entführt. Zwar bedenkliche Frames, aber keine Ruckler. EHAM - KSFO in der Samstag-Nacht ist aber auch mit Crash um 4 Uhr morgens geendet. Ich habe keine non-v4 Addons installiert und ziemlich ratlos...

  • Das ist natürlich ärgerlich. Bisher mache ich in v4 eh nur Experimentalflüge, für den Hauptteil benutze ich noch v3. Ich glaube die Lage ist aktuell für alle noch recht unübersichtlich. Bei der 747 gab es ja auch ein Problem mit dem neuen FSUIPC usw. Ich glaube, das braucht schon ein paar Wochen/Monate, bis sich das einpendelt.


    Die Frames werden bei mir generell bedenklich, sobald ich das dynamic lighting einschalte. Meine Grafikkarte scheint dem nicht gewachsen, muss also die Steuererstattung dieses Jahr für eine Grafikkarte herhalten...

  • Ich muss die v3 auf meinem neuen Rechner auch wieder installieren, besonders für die Q400.


    Neue Grafikkarte wird sich kaum lohnen, ich hab jetzt seit einer Woche die 1080 Ti verbaut und Dynamic Lightning ist bei mir ausgeschaltet. So schön es auch aussehen mag, egal wo und wann ich die Landing Lights einschalte, sinken die Frames gleich auf ca. 10-15. An Flughäfen mit eingebauter Beleuchtung noch nicht getestet.

  • Spiel mal noch mit den AA Einstellungen, die haben wohl auch einen deutlichen Effekt auf das Dynamic Lighting. Ich muss allerdings bis auf 2XMSAA runter, damit die Frames stabil bleiben. Aber ein bisschen sorgen mache ich mir auch, wie das bei der Kombo Flugzeug mit DL + Airport mit DL wird. Und die Windshield Rain Effects stehen ja anscheinend auch schon in den Startlöchern. Bald ist also Dia-Show angesagt :)


    Die Dash 8 braucht sicher noch eine ganze Weile. Ich glaube, die erste offizielle Version für v3 kam auch sehr sehr spät. Diesmal wird das nicht anders sein. Andererseits ist das ja auch clever, die ersten Kinderkrankheiten auszusitzen...

  • Ich bin bereits auf 2xMSAA. Dank 4K-Auflösung brauchts mehr eigentlich nicht. Nur bei Flughäfen mit starkem Kantenflimmern (Trondheim v2 lässt grüssen) gehe ich auf 4x. Ob die Windhield Effects jemals flüssig laufen werden in P3D, da glaube ich nicht daran. Toll wärs :)


    Majestic kümmert sich aktuell erst mal um die Training-Edition. Ich weiss gar nicht, ob ich mir die zulegen werden. Einerseits fliege ich die Dash sehr sehr gerne und kann auch behaupten, doch ziemlich sicher mit ihr umzugehen. Nur ob sich weitere 75 Euro für einige neue Features lohnen und ob das Ding dann überhaupt noch alleine zu fliegen ist, das müssen wir erst sehen.