Update für Dortmund 2017 in Arbeit

  • Werbung

    Jetzt Werbung buchen

    Diese Anzeige wird dir als Unterstützer nicht angezeigt.

    Hallo,


    im Moment arbeite ich an einem Update für Dortmund 2014. Hauptschächlich wurde das Luftbild an die neue Farbumgebung von ORBX FTX Germany Noth angepasst, was bei der Größe von über 280 km² kein leichtes Unterfangen war. Zuvor war es an den farbraum von VFR Germany 2010 angepasst.


    Dann wird das Update auch an das neue Höhenmodell von FTX Germnay North angepasst sein, daran arbeite ich gerade. Bei über 40! individuell gelegten Fundamenten ist auch dies nicht ganz einfach.


    Es werden also bis zum Update noch ein paar Tage vergehen, hier schon mal ein paar Bilder vom "Neuen Dortmund":



    Nahtloser Übergang von Dortmund-Luftbild zu ORBX FTX Germany North



    Kontrastreicher und natürlicher Farbton der vegetationsflächen



    Industriegebiet Phoenix West und Westfalenpark









    Direkter Vorher-Nachher-Vergleich

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Christian Bahr ()

  • Wenn es nur darum geht, Farbwerte in Texturen zu ändern, könnte ich dir vielleicht etwas Fleißarbeit abnehmen. Allerdings müsstest du mich dazu in deine Herangehensweise einarbeiten. Mediengestaltung hab ich mal gelernt, Farbwerte ändern sollte ich also ändern können, wenn ich eine Referenz habe, wo es hingehen soll. Hab leider keinen Plan, wie man da so vorgeht. :-)

  • Das wäre sehr hilfreich.


    Es geht um Luftbild-Kacheln, die noch etwas Nacharbeit bedürfen. Und es geht um große Photoshop-Bilddateien mit einer Größe bis zu 2 GB.


    Eigentlich ist das Luftbild für mich zufriedenstellend eingefärbt, aber Frank Schnibben, der mir in dieser Frage sehr geholfen hat, meint, dass einige Teile des Luftbilds noch etwas Nachbearbeitung bedürfen, so zum Beispiel der süd-östliche Teil Dortmunds (braune Waldflächen).


    Zusammengefasst geht es darum, das gesamte Luftbild zu einem einheitlichen Farbton zu bringen und es in die ORBX FTX Germany North-Farbwelt einzubetten.



    Vorgeschlagene Einstellungsebenen in Photoshop, im Bild links wurde das Dortmund-Luftbild mit den Einstellungsebenen farblich Vereinheitlicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Christian Bahr ()

  • Also, das soll am Ende so aussehen, wie links im Bild? Okay... Ich habe allerdings kein Photoshop sondern würde das normalerweise (halbwegs) kompatible Corel Photopaint benutzen. Große Dateien dürften nicht das Problem sein, vom Rechner her.

  • Also, das soll am Ende so aussehen, wie links im Bild? Okay... Ich habe allerdings kein Photoshop sondern würde das normalerweise (halbwegs) kompatible Corel Photopaint benutzen. Große Dateien dürften nicht das Problem sein, vom Rechner her.

    Das wäre natürlich perfekt, wenn es am Ende in etwa so aussieht wie auf dem Bild links.


    Kannst du mir bitte sagen, welches Bildformat du bevorzugst, also Photoshop wäre schon optimal, ist aber keine Voraussetzung. Später würde ich das dann soweit vorbereiten und dir einen Link zum Bilddownload per PN schicken. Dein Angebot ist sehr großzügig, danke dafür!


    Beim Arbeiten mit extrem großen Bilddateien höher als 2 GB kommt bei mir in Photoshop irgendwann der Hinweis, dass das Arbeitvolumen aufgebraucht sein - das liegt wahrscheinlich am begrenzten Arbeitsspeicher der mir zur Verfügung steht - da ist Hilfe schon sehr wünschenswert :-)

  • Kannst du mir bitte sagen, welches Bildformat du bevorzugst, also Photoshop wäre schon optimal, ist aber keine Voraussetzung.

    Ich kann PSD-Dateien öffnen mit Corel, allerdings wäre es gut, wenn da nur relevante Ebenen ohne Photoshop-Spezifische Effekte drin sind. Sonst gehen die Effekte (in ner Paintvorlage waren es irgendwelche Stile, die mir vom Programm angemahnt wurden) ggfs. verloren. Ebenen bleiben bei mir normal erhalten. Ansonsten eben jedes gängige Bildformat, welches du für geeignet hältst, wobei ich DDS-Dateien immer erst über DXTBmp konvertieren muss, da die NVidia Texture Tools in Corel bisher nicht laufen. Eigentlich auch egal, ich würd am liebsten eine PSD-Datei nehmen und, wenn es da irgendwelche Probleme gäbe, würde ich versuchen, sie zu lösen.

  • Hi.


    Hier mal eine Bildvorschau zum Dortmund-Update. Weitere Vorschau-Bilder werden demnächst folgen ...


    Bild: Volkswohlbund Bürohaus am Südwall in der Dortmunder Innenstadt

  • Alt Barop? Gehört das überhaupt noch zu Dortmund ;-) Nee, kleiner Scherz. Das liegt glaube ich bei Löttringhausen, soweit ich weiß. Wenn du ein bestimmtes Gebäude im Sinn hast ... da bin ich sehr offen. Platz in den Texturen hätte ich noch hehehehe


    Hier mal ein Bildausschnitt vom Gebiet Hombruch - Barop - Löttringhausen. Hoffe "Alt-Barop" ist da mit drin. Guckst du:

    Bild: P3DV4 Dortmund 2017. Gebiet Hombruch - Barop - Löttringhausen