Christian Bahr Entwickler

  • Männlich
  • aus Dortmund
  • Mitglied seit 15. März 2016
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • FirstOfficer -

    Ich habe auch ein Problem ;(
    Immer wenn ich den Downloadlink anklicke, kommt diese Bestätigungsseite. Das ist ja normal, aber wenn ich dies dann betätige sollte eigentlich der Fileordner öffnen. Anstatt dass es das tut, lädt es beimir nur. Hoffe mir kann jemand helfen.

    mit freundlichen Grüssen,
    Erik

  • MagicTigger -

    Hallo!
    Leider funktioniert der Link zu P3D Mülheim X nicht mehr. Gibt es einen anderen Ort, wo ich die Szenerie herunterladen kann?
    Vielen Dank!

  • Christian Bahr -

    Hi Bernd.

    Um deine Fragen etwas zu sortieren, teilen wir die verschiedenen Bereich auf in: Bereich "Geodatenverarbeitung" und Bereich "3-D Modelling".

    Unter Geodatenverarbeitung wird verstanden, dass wir damit unsere Luftbilder, Autogendateien, Exkludes, Autoverkehr uws. erstellen.

    Unter 3-D Modelleling wird verstanden, dass wir damit unsere individuellen 3-D Objekte/Gebäude, wie z.B. das Westfalenstadion oder die Westfalenhallen erstellen.


    Zu dem Bereich Geodatenverarbeitung gehört:
    - Luftbilder aufbereiten
    - Blend.- und Wassermasken
    - Autogendaten aufbereiten
    - Excludes erstellen
    - Autoverkehr erstellen
    - und vieles mehr

    Die empfohlene und benötigte Software für die Geodatenverarbeitung ist: QGIS/ArcMap, Photoshop, ScenProc


    Zum Bereich 3-Modelling gehört:
    - 3-D Modelle erstellen
    - Texturen auf die Modelle legen (mappen)
    - Animationen, wie z.B. Windsack erstellen
    - Hochkomplexe Geometrien erstellen und verarbeiten (P3D-Avatare)

    Benötigte Software: 3dsm/Gmax, Photoshop, P3D-SDK (PlugIns)

    Von der Verwendung mit Sketchup rate ich eher ab, weil die Software nur sehr eingeschränkte Werkzeuge zur Verfügung stellt. Wenn du nicht mit 3dsm/Gmax arbeiten möchtest, dann wird als Alternative das kostenlose 3-D Programm Blender empfohlen.

    So wäre zunächst für dich die Frage zu klären, was genau du zuerst machen möchtest, also wie du in das Thema Szeneriedesign einsteigen möchtest.

    Empfohlen wäre der Einstieg in die Geodatenverarbeitung, um zunächst ein Luftbild zu erstellen, welches die Basis für dein weiteres Projekt darstellt. Auf dieses Luftbild kannst du dann Autogendaten (AGN) in Form von Gebäude und Vegetation legen. Das sollte eigentlich relativ Fix gehen, vielleicht für einen Einsteiger 1-3 Tage.

    Wenn du dann im Thema drin bist und es dir erarbeitet hast und Erfahrungen gesammelt hast, dann kannst du mit dem Thema 3-D Modelling fortfahren.

    Begehe aber nicht den Fehler, alles auf einmal machen zu wollen, das kann einen Neueinsteiger schnell überfordern und man kann dann schnell die Lust verlieren.

    Also wie gesagt, du solltest für dich die Entscheidung treffen, mit welchem Thema du dich zunächst auseinandersetzen möchtest :)

    Gruß
    Christian

    • Schroeder -

      Hi Christian
      Ich bin jedes Mal platt wegen deiner Antworten!
      Das sind ja immer schon Tutorials!

      Naja, ich will es mal so formulieren, mir reicht es schon, wenn in meinem Heimatdorf die Kirche und der Marktplatz davor an der richtigen Stelle stehen und gegebenenfalls sogar erkennbar sind
      Oder mein Arbeitsplatz, ein großes Chemiewerk, das direkt an den SONEB-SIDs liegt ein wenig realistischer zu gestalten. Ich möchte nicht zum Flughafen-Entwickler werden, dass ist ja unglaublich, was du da alles beachten muss.
      Oder sowas, wie deine Avatare, das muss ja unfassbar schwer sein, so etwas zu entwickeln...

      Naja, ich muss erstmal sehen, wie ich ein Bild in QGIS hineinbekomme, aber da gibt es ja genug Anleitungen zu, da habe ich schon genug zu tun.

      Vielen vielen Dank,
      Du bist ja ein ungalublicher Typ!
      Lieben Gruß
      Bernd

    • Christian Bahr -

      Na ja, immer schön bescheiden bleiben ;) Aber danke für die Blumen :)

  • Schroeder -

    Hi Christian,

    Ich habe mir heute, auf deinen Rat hin, Quantum GIS heruntergeladen....

    Puhhh, das wird aber noch dauern, bis ich da einigermaßen durchblicke.

    Mal blöd gefragt, wie weit bekomme ich damit den Sceneries erstellt?
    Nehmen wir mal an, ich will meinen Krefelder Stadtteil Hüls nachbasteln, oder zumindest drastisch verschönern? Immer mit dem Hintergedanken, dass ich ja FTX GEN installiert habe.
    Kann ich mit GIS auch Gebäude basteln, oder mache ich das besser mit "SketchUp"?
    Könnte ich dann mit SketchUp erstellte Gebäude auf die GIS Karte einfügen, also eine Art 3-D Modell erstellen?
    Einfügen würde ich das dann mit einem Tool aus dem P3D SDK, oder?
    Och habe mal versucht, irgendein Tutorial hinsichtlich unserer Bedürfnisse zu finden... Schwierig... Hehe...

    Sorry, ich bin ein totaler Noob, wie du ja weißt...

    Wenn du mir eine Antwort geben möchtest, dann kannst du dir Zeit lassen, ich will dich nicht nerven.

    Btw, was hälst du eigentlich von X Plane? Ich habe es mir mal bestellt, aber mir scheinen die Flugzeuge größtenteils nicht allzu systemtief zu sein.
    Ich bin mal gespannt...

    An meinem EDLK bon ich noch kräftig am basteln. Hehe. Also, ein wenig, viel gibt es da ja nicht.

    Lieben Gruß
    Bernd

  • Schroeder -

    Hallo Christian, ich verfolge deine unermütliche Arbeit seit geraumer Zeit und kann nicht oft genug "Danke" sagen, wenn ich mir deine DO Scenery so ansehe, die ja auch sehr sehr gut in GEN passt, kann ich nur staunen!
    Da du ja Entwickler bist, schreibe ich dich einfach mal direkt an.
    Ich möchte mit Hilfe vom ADE V1.7 meinen Heimatsegelflugplatz (EDLK) in P3D V3.2 und aktuellem SDK ein wenig mehr in Richtung Realität verbessern. Erste Erfolge haben sich schon eingestellt, aber leider stehen da trotz Platz eins in der Scenery Library des P3D, immer noch die Gebäude aus GEN in denen, die ich mit ADE platziert habe. Unschön...
    Wie bekomme ich diese Gebäude aus GEN weg?

    Ich würde gerne mehr über das Scenery-Entwickeln erfahren, um gegebenenfalls meine ganze Heimatstadt etwas aufzuhübschen. Gibt es irgendeine Seite, Plattform oder Anleitung, um einem Ahnungslosen das Thema näherzubringen?

    Lieben Gruß und mit dem größten Respekt...
    Bernd

    • Christian Bahr -

      Hi Schröder,

      herzliches Willkommen hier im flusiboard :)

      Und vielen lieben Dank für dein freundliches Feedback, es freut mich immer wieder, wenn man so nette Wort zu hören bekommt :)

      Bevor ich dir zu deinem Anliegen bei den GEN-Gebäuden antworte, schau doch bitte schon mal in die Entwickler-Ecke des flusiboards rein. Dort sind schon eine Menge, und hoffentlich auch ganz passable Anleitungen und wertvolle Tipps zum Szeneriedesign von mir hinterlegt. Vom einfachen Herunterladen von freien Open Data-Luftbildern, bis zum Einarbeiten von Blend.- und Wassermasken.

      flusiboard-Entwickler-Ecke: flusiboard.de/community/board/28-entwickler-ecke/

      Schönen Gruß
      Christian

    • Schroeder -

      Hi Christian,
      ich habe mir nochmal Gedanken gemacht...
      Da ich verschiedene Details, wie die Gebäude, oder Runway-Markierungen in ADE nicht sehen kann und in P3D der Runway zwei Meter über dem Boden schwebt, schätze ich, dass ich den falschen EDLK bearbeite, nämlich den default-Airport.
      Aber wie finde ich in der ORBX Struktur die richtige BGL?
      Wenn ich die noch finden sollte, könnte ich meine ADE-Objekte auf die ORBX-Scenery kopieren?
      Im ADE-Handbuch habe ich bis jetzt noch nichts gefunden...
      Vielleicht kannst du bei deinen Betrachtungen zum Thema meine falsche Herangehensweise berücksichtigen...

      Lieben Gruß
      Bernd

  • Christian Bahr -

    Hi Jens. Einen Segelflieger kann ich dir leider nicht empfehlen, hatte im Rahmen der Erstellung von Lindlar (Segelflugplatz) die DG808S aus dem FSX nach P3D rüberkopiert, um dann ein Video aufzunehmen. Aber sehr realistisch ist das Flugverhalten der FSX-DG808S wahrscheinlich nicht. Das einzige was ich machen kann ist, dir die Webseite fsglider.de/p_g.htm zu empfehlen. Neben einer schier unglaublichen Anzahl von Libs für Segelflugzeuge, kann man dort auch reichlich Freeware-Segelflugzeuge runterladen, da sollte eigentlich für jeden Zweck, jeden Geschmack und für jeden Anlass ein geeignetes Flugmodell dabei sein. Die Segelflugzeuge Modelle werden von Wolfgang Piper zur Verfügung gestellt - er ist so etwas wie der "Papst für Segelflugzeuge" im Freeware-Bereich.

    • FlightJens -

      Perfekt Christian, vielen Dank!

    • FlightJens -

      Oh man Christian, die Seite ist ja der Hammer, ich habe einige der Flieger ohne Probleme im Prepar installieren können und sie sind wirklich klasse, sogar mit Wingflex, richtig gut. Nun hab ich auch WinchX installiert und siehe da, klappt ebenfalls wunderbar. Jetzt "nur" noch mit der Thermik beschäftigen. :) Danke für den Tip!

    • Christian Bahr -

      Sehr gerne :)

  • FlightJens -

    Hallo Christian, da du ja einen Segelflugplatz erstellt hast: kennst du einen guten Freeware-Segler, der im Prepar läuft? Ich hab in letzter Zeit Lust bekommen, mich mit Thermik und deren Nutzen zu befassen und würde mit deiner Szenerie ja auch eine gute Grundlage haben. Lieben Dank im Voraus! J.

  • Luki737 -

    Christian, hättest du mal Lust, den Flugplatz Kamen-Heeren zu erstellen? Hengsen ist übrigens sehr gelungen ;)

    • Christian Bahr -

      Prinzipiell ja. Hast du eine Möglichkeit an gutes Bildmaterial vom Platz und den Gebäuden zu kommen? Der Platz mit seiner Graspiste würde gut in das Profil der Soar-Series passen. Derzeit steht allerdings noch Menden-Barge auf dem Plan, an dem nach der Sommerpause weitergearbeitet wird. Danke fürs Lob :)

    • Luki737 -

      Das ist an sich kein Problem, ich bin dort in Kamen im Verein und komme da an Bildmaterial super dran, beziehungsweise kann dieses auch erstellen. Menden ist auch cool :) Mach weiter so

    • Luki737 -

      Baust du in Menden auch die Neigung der Bahn mit ein?

    • Christian Bahr -

      Die Neigung der Bahn ist vom Terrain vergegeben und muss nicht extra eingearbeitet werden. Die Neigung wird daher vorhanden sein, ja!

    • Christian Bahr -

      Hallo Lukas. Deine Anfrage zu Kamen-Heeren habe in ich den entsprechenden Thead eingestellt: flusiboard.de/community/thread…and/?postID=6420#post6420

  • Christian Bahr -

    In den nächsten drei Wochen werde ich keinen Support leisten. Bis dahin gilt die Devise: User hilft User. Bin dann mal weg .... ;)

  • Peter Ciecior -

    Christian, Sieh Dir doch bitte mein Problem unter "szenerien" an. Peter Cieciot.

    • Christian Bahr -

      Kennt jemand das beschriebene Problem und kann hier weiterhelfen - habe derzeit keinen Zugriff auch meinen Rechner.

    • Peter Ciecior -

      Danke, dass Du geantworter hast. War beim Installieren der Pfad falsch? MfG. Peter

  • Paperboy -

    Hallo, ich habe bezüglich des Airports EDLE also Mülheim an der Ruhr eine Frage. Ich habe jetzt sehr lange X-Plane10 gespielt. Jetzt habe ich mal wieder den FSX rausgeholt, musste leider feststellen, dass ich EDLE nicht mehr besitze. Daraufhin hab ich mal eine Neue Datei P3DV3.x_Bahrometrix_Muelheim_RuhrX_V111 runtergeladen. Ist diese jetzt nur noch für P3D?. Es ist alles da!! Nur die Gebäude fehlen und die Zeppelinhalle :( Das ist echt toll geworden und so im Kopf geblieben aber jetzt nach solange zeit funktionuiert es im FSX nicht. Damals ging die installation so schnell und es klappte auch alles aber heute. :´( LG Pierre



    (((Inhalt kann ich leider nicht löschen)))
    Hab´s geschaukelt, funktioniert.. Danke für das tolle scenery :O)

  • Christian Bahr -

    Hab' da mal eine Frage bezüglich Effekte-Erstellung. Für mein aktuelles Projekt Hengsen-Opherdicke möchte ich einen Effekt erstellen und einbauen der aufwühlendes Wasser simuliert. Im konkreten Fall geht es um eine kleine Wehranlage, siehe Bild.

    fsfiles.org/flightsimshotsv2/image/GNza

    Im Großen und Ganzen sieht das schon ganz gut aus, aber die Partikel scheinen zu grobkörning.Kennt sich jemand mit der Erstellung von Effekten aus?

    Vielen Dank
    Christian

  • Christian Bahr -

    Hallo zusammen.

    Hab' da mal eine Frage bezüglich Effekte-Erstellung. Für mein aktuelles Projekt Hengsen-Opherdicke möchte ich einen Effekt erstellen und einbauen der aufwühlendes Wasser simuliert. Im konkreten Fall geht es um eine kleine Wehranlage, siehe Bild.

    fsfiles.org/flightsimshotsv2/image/GNza

    Im Großen und Ganzen sieht das schon ganz gut aus, aber die Partikel scheinen zu grobkörning.Kennt sich jemand mit der Erstellung von Effekten aus?

    Vielen Dank
    Christian

  • Christian Bahr -

    Hallo,

    die englichsprachige Flugimulatorseite AirdailyX hat etwas zu Lindlar herausgebracht :-))

    Link: airdailyx.net/fsnewsbreaker/

    Christian

  • banjoman1960 -

    Hallo Christian,
    erst mal danke für die Airports,hatte sie im fsx installiert,wollte nun für p3dv3 runterladen,aber kann leider bekomme bei allen fehler 404..........

    schade,aber was soll´s............

    vieleicht geht es ja irgendwann wieder.

    Viele Grüße,Ralf

  • Christian Bahr -

    Hallo Gerriet,

    ein dickes Dankeschön an Dich aber auch an alle Anderen hier im Forum für die herzliche Begrüßung :-))

    Christian

  • Gerriet -

    Hallo Christian ;D
    Auch ein Herzliches Willkommen von mir ;D

  • Christian Bahr -

    Hallo zusammen!

    ich bin neu hier im Flusiboard-Forum, schönen Abend an alle.

    Mein Name ist Christian Bahr und ich komme aus Dortmund und seit ein paar Jahren versuche ich Szenerien zu entwickeln und habe auch schon ein paar Veröffentlichungen hinter mir.

    Flugtechnisch unterwegs bin ich mit P3DV3 Pro

    Christian

    • Sascha -

      Hi Christian! Willkommen bei flusiboard! :) Echt cool, eine richtige Größe der Szene kennenzulernen! :) LG Sascha

    • Christian Bahr -

      Freue mich riesig auf die Zusammenarbeit, bin gespannt wie sich das alles so entwickelt. Bin aber leider nur ein kleines Lichtlein, die gekrönten Oberhäupter der Szenere befinden sich in der Obhut von ORBX und FlyTampa, da kann ich nicht mithalten, aber trotzdem danke!

      Schöne Grüße
      Christian

    • Sascha -

      Mach dich mal nicht kleiner als du bist :D Ich freue mich auch schon auf die Zusammenarbeit :) LG