Manschy's Frage-Ecke

    • FSX
    • Manschy's Frage-Ecke

      So, wie angedroht, starte ich heute mit meiner "Frage-Ecke". Ich denke, dass ich nur einen Threat bemühen möchte - Wegen jeder Frage das Board zu vermüllen, fände ich doof. Ich weiß, dass FSDeveloper wohl zu 98 Prozent alle meine Fragen beantworten könnte, aber hier hoffe ich auf einen direkten Input in meiner Muttersprache. Die Hälfte meiner wertvollen Designerzeit geht nämlich immer dabei drauf, alles ins Deutsche zu übersetzen. Und da es im ORBX - Forum eine Referenz zum Board gab, hoffe ich hier auf interessante Ansätze zu meinen Problemen. Vor allem schwirren ja hier schon Koryphäen herum (Simmershome, Christian Bahr, um nur einige zu nennen), die sich vielleicht auch mal einen Lachanfall nicht verkneifen können, wenn ich meine Fragen abschieße...
      So, genug Prolog - ich fange mal an....

      ModelConverter_X oder ähnliche Programme (Freeware)

      Ist es möglich, eine schräge Flatten-Ebene anzulegen?

      Meine Harrier Hides - Außenlandeplätze befinden sich in der Senne, die zur östlichen Seite auf das Areal betrachtet, um ca. 20 Meter ansteigt. Keine direkte Hanglage, aber beim normalen Flatten halt das übliche Problem: Im Westen eine leichte Klippe (ca. 5 Meter), im Osten ein Steilhang (ca. 10 Meter). Ich versuche z. Zt, das mit einer Bewaldung zu kaschieren, aber direkt bei der Höhenstufe will einfach kein Baum "halten".
      Gibt es eine Lösung?
      Ich freue mich auf Eure Anregungen....
      Viele Grüße, Manfred
    • Sorry, gerade erst von der Arbeit zurück. Danke für die Eingebungen. Ja, mit ADE (v. 1.5) habe ich es versucht. Die Poly-Vertexes angeklickt, dann geht ja das Editier-Fenster auf. Weil ich mit dem FSX verbunden bin, gibt es die Möglichkeit, den Vertex-Punkt auf die aktuelle Flugzeug-Altitude zu setzen. Das zeigt mir das Editier-Fenster auch an. Leider: Immer, wenn ich dann an Ort und Stelle bin, gibt es eine komplette Fläche mit derselben Höhe an jeder Stelle, ohne dass sich eine individuelle Höhe eingestellt hätte...
      Viele Grüße, Manfred
    • Hallo Manfred.

      Ich bin mir nicht ganz sicher was du meinst, aber könnten das "SlopedPolygons" sein was du meinst? Mit den" SlopedPolygons" kann man ein Gefälle in Höhendaten künstlich einarbeiten.

      Hier ein kleines Beispiel der Herangehensweise beim GA-2-Dortmund-Airport

      In Dortmund wurde es notwendig die Höhendaten anzupassen, weil mit FTX Germany North auch ein neues Höhenmodell mitgeliefert wurde. Das hatte zur Folge, dass Sägezahnmuster auftauchten und der Flugplatz auf auf einem Plateau stand, siehe Bild 1:


      Bild links: Der Flughafen Dortmund von Aerosoft German Airports 2 nach der Installation von FTX Gemany North. Bild rechts: Mit Patch und nach dem Erstellen der "Sloped Polygons" sieht das Ergebnis in Dortmund nun so aus.

      Im Hintergrund ist Dortmund 2014 aktiv.


      Erreicht wurde das Ergebnis der "SlopedPolygons" mit der GIS-Software ArcMap und dem Shape2Vector-Tool aus dem P3D-SDK, siehe Bild 3:


      Bild 3: Gis-Software ArcMap. Die Shapedatei hat Höhenwerte (z-Data). Somit ist es möglich für jeden einzelnen Vertex-Punkt die Höhe auf den Millimeter genau einzustellen.


      Der Trick den du anwendest, also mit dem kaschieren durch Bäume, habe ich auch in Dortmund angewendet - somit sind die verbliebenen Sägezähne entlang der Bundesstraße 1 nicht sichtbar ;)
      Lieben Gruß Christian


      P3DV3.4 - FSX Gold Edition - ASUS Z97 Pro- i7 4770k@4.4 Ghz - 8 GB Kingston HyperX XMP 1600 Mhz - ASUS GTX 760 TOP 2GB SSU